Nahverkehr


Nahverkehr


Mit nur einer Fahrkarte

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV)

Rheinmünster ist dem Karlsruher Verkehrsverbund angeschlossen. Dadurch konnten die Fahrplanangebote der verschiedenen Verkehrsunternehmen besser aufeinander abgestimmt werden.

Mit einer einzigen Fahrkarte können Sie alle Bahn- und Buslinien im Umland benutzen.

Der nächste Bahnhof befindet sich in Bühl und ist ca. 10 Kilometer von der Gemeinde Rheinmünster entfernt. Von dort aus sind Sie an das gesamte Schienennetz der DB angebunden. Auch eine Regionalbahn (KVV) ermöglicht Ihnen die bequeme Fahrt nach Baden-Baden oder Karlsruhe.

Zur Fahrplanauskunft


Busverbindungen


Rheinmünster ist an die sogenannte Regiolinie angebunden, ein Busnetz, das Rheinmünster, Bühl und die umliegenden Ortschaften der Region miteinander verbindet. Die Buslinie 234 aus Rastatt hat mehrere Haltepunkte in Rheinmünster und im benachbarten Hügelsheim. Die Buslinie 268 verbindet Rheinmünster mit dem nächsten Bahnhof in Bühl.

Fahrpläne finden Sie hier


Eine genaue Anfahrtsskizze erhalten Sie, wenn Sie Ihren Startort eingeben und den Routenplaner starten.

Zum Routenplaner




Anruf-Linien-Taxi-System (ALT)


Seit einiger Zeit besteht im südlichen Landkreisbereich die Möglichkeit, auf den Buslinienstrecken in frühen Morgen- oder späten Abendstunden ein Taxi zum KVV-Tarif zu rufen. In das Konzept einbezogen sind die Landkreiskommunen Bühlertal, Lichtenau, Hügelsheim, Ottersweier, Sinzheim und Rheinmünster. Zusätzlich werden auch von der Stadt Bühl ALT-Leistungen auf den City-Linien angeboten. Mit dieser ergänzenden Information werden konkrete Hinweise für ALT-Benutzer gegegben:

Was ist ALT?
(Anruf-Linien-Taxi) ist ein ergänzendes, komfortables Beförderungsangebot im Rahmen bestehender KVV-Buslinien. Das Angebot ist insbesondere für Fahrgäste der Stadtbahn S4 konzipiert. Die Fahrten werden nach einem festen Fahrplan mit Haltestellen, im Gegensatz zum Busbetrieb allerdings nur nach Bedarf, bei telefonischer Voaranmeldung durchgeführt.

Voraussetzung: Telefonische Anmeldung!
Die im Fahrplan ausgewiesenen ALT-Fahrten werden nur nach telefonischer Voranmeldung durchgeführt. Die telefonische Voranmledung kann auch mehrere Tage vor der eigentlichen Fahrt erfolgen, spätestens jedoch 45 Minuten vor der Fahrt. Ohne Voranmeldung besteht kein Beförderungsanspruch!

ALT-Haltestellen
Die ALT-Fahrten werden nach Fahrplan und nur mit Bedienung von den aufgeführten Haltestellen durchgeführt. Die einzelnen Haltestellen sind dem Fahrplan zu entnehmen. Hierbei ist zu beachten, dass je nach Fahrtrichtung die Haltestellen lediglich als Ein- und Ausstiegsstellen ausgewiesen sind.

ALT-Fahrpreis
Grundsätzlich gilt für die Fahrt mit dem ALT der KVV-Tarif. Die Benutzung des ALT ist mit allen Fahrscheinkarten des KVV möglich. Die Fahrkarten müssen allerdings im Vorverkauf erworben werden. Im ALT-Fahrzeug ist nur ein begrenzter Notfahrscheinerwerb möglich. Als besonderer Service ist bei der Fahrt vom Standbahnhaltepunkt in Richtung der angebundenen Ortsteile mit einem Zuschlag von 1 € die Beförderung bis vor die Haustür ermöglicht (max. Einzugsbereich ein Kilometer). In Bühlertal gilt zusätzlich eine Sonderregelung für einen Einzugsbereich von über einem bis zwei Kilometer mit einem Zuschlag von 2 €.
Zusätzlich ist seit 12.06.2011 ein zusätzlicher "Komfortzuschlag" von 1 € im ALT-Abend- und Nachtbetrieb ab 20.00 Uhr eingeführt.

Sonstige ALT-Infos
Der ALT-Verkehr wird in der Regel durch ein Kleinfahrzeug (Taxi) durchgeführt. Vor Fahrtantritt wird der gültige KVV-Fahrschein vom Fahrer entwertet. Der zuletzt ausgestiegene Fahrgast muss dem Fahrer die durchgeführte Fahrt, das Fahrtziel sowie die Anzahl der beförderten Personen quittieren.

Die ALT Unternehmen
Die ALT Verkehre auf den einzelnen Buslinien werden durch folgende Unternehmen mit folgenden ALT-Rufnummern durchgeführt:
- KVV-Linie 205: Bereich Hügelsheim/Kartung/Baden-Baden-Oos, Firma City-Car: ALT-Telefon: 0 72 21 / 6 21 10
- KVV-Linie 263: Bereich Bühl Bhf./Altschweier/Bühlertal, Firma Zeller: ALT-Telefon: 0 72 23 / 33 19
- KVV-Linie 266: Bereich Bühl Bhf./Ottersweier: Firma Zeller: ALT-Telefon: 0 72 23 / 33 19
- KVV-Linie 268: Bereich Bühl Bhf./Rheinmünster, Firma Zeller: ALT-Telefon: 0 72 23 / 33 19
- KVV-Linie 271-275: Citylinien Bühl: Firma Zeller: ALT-Telefon: 0 72 23 / 33 19
- KVV-Linien 293: Bereich Sinzheim: Firma Bercan: ALT-Telefon: 0 72 29 / 69 93 93

Weitere Infos
Zu den einzelnen KVV-Linien sind selbstverständlich auch dem KVV-Kursbuch, der Regionalausgabe des Kursbuches oder auch auf der Homepage (www.kvv.de) zu entnehmen.




Mitfahrzentrale

Mitfahrzentrale

Die Gemeinde Rheinmünster macht bei der Mitfahrzentrale (MiFaZ) mit.

Die MiFaZ ist eine regional orientierte Mitfahrzentrale, die dazu dient, Mitfahrgesuche und Mitfahrangebote zu finden, sowie selbst einzutragen.

Weiter zur Mitfahrzentrale