Pfarrer Rolf Stehlin mit einem Abschiedsgottesdienst in den Ruhestand verabschiedet

Veröffentlicht am 29.06.2018

Rheinmünster

Zahlreiche Gläubige der Seelsorgeeinheit Rheinmünster sind am vergangenen Sonntag zum Abschiedsgottesdienst ins Schwarzacher Münster gekommen. An seinem 65. Geburtstag verabschiedet sich Pfarrer Rolf Stehlin nach fast zwanzig Jahren als Seelsorger der Seelsorgeeinheit Rheinmünster/Lichtenau in den wohlverdienten Ruhestand.

Bürgermeister Helmut Pautler von der politischen Gemeinde Rheinmünster dankte Rolf Stehlin und verabschiedete sich mit den Worten: „Danke für die gelungene Zusammenarbeit, für dein Vorbild im Glauben. Du hinterlässt unverkennbare Spuren, auch, weil Du ungewöhnliche Wege gegangen bist“.

Die Politik verliert einen verlässlichen Freund. Mit einem persönlichen Geschenk verabschiedet sich Bürgermeister Helmut Pautler von Pfarrer Rolf Stehlin.

Foto: Anne-Rose Gangl

 

Gelesen 131 mal