Bekanntmachung - Bebauungsplan „Gewerbepark Baden-Airpark E-Sektor, 3. Änderung“

Veröffentlicht am 23.03.2018

Öffentliche Bekanntmachung
Planentwurf liegt aus
Bebauungsplan „Gewerbepark Baden-Airpark E-Sektor, 3. Änderung“

Der Zweckverband Gewerbepark mit Regionalflughafen Söllingen (nachfolgend in Kurzform auch „Zweckverband“ genannt) beabsichtigt, den am 06.08.2004 in Kraft getretenen Bebauungsplan „Gewerbepark Baden-Airpark“, zuletzt im Sektor E am 28.02.2014 geändert, erneut zu ändern.

Es handelt sich hierbei um den am südlichen Ende des Gewerbeparks gelegenen, direkt mit eigener Zufahrt an den Victoria-Boulevard angeschlossenen Abschnitt im Sektor E, der als Industriegebiet ausgewiesen ist. In diesem Arial hat sich die Landmaschinenfabrik der Firma Rauch mit einer bereits errichteten Fabrikationshalle angesiedelt. Zur baulichen Erweiterung, aber auch für ebenerdig befestigte Lagerflächen werden zusätzliche bebaubare Grundstücksflächen benötigt.

Der Entwurf zur Planänderung sieht dazu eine teilweise Ausweitung mit Bauflächen im unmittelbar nördlichen und östlichen Anschluss an das bestehende Baugrundstück vor, die bisher nicht für bauliche Nutzzwecke ausgewiesen sind und bisher einen Bestandteil der im Bebauungsplan anderweitig ausgewiesenen Biotopvernetzungsflächen bilden.

Die Planänderung erfolgt im Verfahren zur Aufstellung eines Bebauungsplanes in Anwendung der §§ 2 ff. des Baugesetzbuches (BauGB). Es gilt der Bebauungsplanentwurf vom 21.11.2017. Dieser wird zusammen mit der beigefügten Begründung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom

03. April 2018 bis 04. Mai 2018

während der jeweils üblichen Dienststunden im Rathaus in 77836 Rheinmünster, Lindenbrunnenstr. 1, Zimmer 3.1, sowie im Rathaus I der Gemeinde Hügelsheim, Hauptstr. 34, 76549 Hügelsheim, zweites Obergeschoss Besprechungszimmer 2, zur allgemeinen Einsicht öffentlich ausgelegt.

Zu Umweltinformationen liegen der zur Planung erstellte Umweltbericht vom April 2017 und ein Bericht über faunistische und floristische Untersuchung sowie über die naturschutzfachliche und artenschutzrechtliche Beurteilung vom November 2013 vor. Ein dem Umweltbericht mit beigefügter Grünordnungsplan stellt die aufgrund der Eingriffsbewertung vorgesehenen Maßnahmen auf planinternen und planexternen Flächen dar, die dem funktionalen Ausgleich der Folgen des Eingriffs dienen, insbe-sondere in geschützte Biotopflächen mit Magerwiesen auf mittleren Standorten und bodensauren Standorten.

Stellungnahmen zur Planung können innerhalb des oben angegebenen Auslegungszeitraumes abgegeben werden. Sie sind an den Zweckverband Gewerbepark mit Regionalflughafen Söllingen, Baden-Airpark, Victoria Boulevard A 106, 77836 Rheinmünster, zu richten. Erfolgt die Stellungnahme nicht schriftlich, kann sie auch mündlich zur Niederschrift bei der Gemeindeverwaltung Rheinmünster, bei der Gemeindeverwaltung Hügelsheim oder nach vorheriger Anmeldung unter Telefon 0178/6661220 beim Zweckverband vorgetragen werden.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Des Weiteren ist ein späterer Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung gegen den Bebauungsplan (Durchführung eines gerichtlichen Normenkontrollverfahrens) unzulässig, wenn mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen dieser Auslegung nicht oder verspätet vorgebracht wurden aber hätten geltend gemacht werden können.

Rheinmünster, den 23. März 2018
Zweckverband Gewerbepark mit Regionalflughafen Söllingen

Helmut Pautler
Verbandsvorsitzender

Gelesen 144 mal