Neubau Seniorenwohnanlage in Rheinmünster, Ortsteil Stollhofen

Veröffentlicht am 27.10.2017

Bauantrag beim Landratsamt Rastatt
Zweite Einrichtung in Rheinmünster ergänzt Angebote

Auf den Baugrundstücken Flst. Nr. 8387 und 8388 in der Blumenstraße im Ortsteil Stollhofen entstehen ein Seniorenzentrum mit 45 Einzelzimmern, eine Tagespflegestation und betreute Wohnungen sowie die notwendigen sozialen Bereiche. Die Einzelappartements werden in vier Wohngruppen mit jeweiligem Gemeinschaftszentrum zusammengefasst. Im Wirtschaftstrakt sind die Aufenthalts- und Umkleideräume der Beschäftigten, eine Küche, eine Caféteria und Verwaltungsräume untergebracht.

Es entstehen bis zu dreigeschossige Gebäude mit einer Gebäudehöhe (Wandhöhe) von 8,80 m. Die max. Firsthöhe beträgt 11,93 m. Die Gebäude werden mit Walmdächern ausgeführt, der zur Leiberstunger Straße zugewandte Bereich ist zweigeschossig mit einem Flachdach vorgesehen.

Der Bauträger hat mittlerweile den Antrag auf Baugenehmigung beim Landratsamt Rastatt vorgelegt. Das Landratsamt hat auch über die Änderung des Bebauungsplanes „Kellerfeld“ zu befinden.

Aufgrund der „Wartelisten“ für Pflegeplätze, insbesondere für die sogenannte Kurzzeitpflege, ist der Bau einer weiteren Senioren- und Pflegeeinrichtung in Rheinmünster für die Versorgung der Einwohner dringend geboten.
Hier sieht das Raumkonzept auch Tagesbetreuung vor. Dieses teilstationäre Angebot ist deutlich kostengünstiger als eine vollstationäre Unterbringung und schließt die Lücke zwischen ambulanter, häuslicher Pflege und einem dauerhaften Aufenthalt in einer vollstationären Einrichtung.

Gelesen 237 mal