Besuch bei den neuen Erstklässlern

Veröffentlicht am 20.10.2017

Sicherheit für die ABC-Schützen

Wie jedes Jahr besuchte Bürgermeister Helmut Pautler die Erstklässler der Grundschulen im Ortsteil Greffern und zum ersten Mal am neuen Schulstandort im Ortsteil Söllingen. Dem Rathauschef ist es ein wichtiges Anliegen, die Kinder bezüglich der Sicherheit im Straßenverkehr zu unterrichten und auf Gefahren aufmerksam zu machen.

Er erklärte den ABC-Schützen altersgerecht, dass es aufgrund der Witterung und kürzeren Tageslichtzeiten besonders im Herbst und Winter für Fußgänger und Radfahrer gefährlich ist. Für motorisierte Verkehrsteilnehmer ist es sowohl morgens als auch abends mitunter sehr schwierig, Fußgänger und vor allem kleinere Kinder bei Dämmerlicht und Nebel rechtzeitig wahrzunehmen. Deshalb müssen die schwächeren Verkehrsteilnehmer besonders aufmerksam sein.

Um die Kinder zu schützen, brachte das Gemeindeoberhaupt dem Nachwuchs ein leuchtendes Armband mit Klettverschluss mit, damit es auch die PS-starken Verkehrsteilnehmer leichter haben, die Schulanfänger in der Morgendämmerung, insbesondere in der Dämmerung und bei Nebel, besser zu erkennen. Den von der Gemeinde gesponsorten Reflektor kann der Schulnachwuchs auf der Bekleidung befestigen, an die Schultasche hängen, oder auch am Handgelenk tragen. Zudem bekamen die Kinder gegen den Durst ein gesundes, mineralhaltiges Fruchtsaftgetränk.

Die Gemeinde Rheinmünster wünscht allen Schulanfängern viel Spaß und Erfolg für die begonnene Schulzeit.

 

Gelesen 159 mal