Sachspendenaufruf für Flüchtlinge

Veröffentlicht am 07.07.2017

Für Flüchtlingsfamilien, welche der Gemeinde im Rahmen der Anschlussunterbringung zugewiesen sind, werden folgende Einrichtungsgegenstände benötigt:

  • Sofas (nur 2 oder 3 Sitzer)
  • Couchtisch
  • größere Kommoden als Schrankersatz

Die Gemeindeverwaltung bittet um Verständnis, dass lediglich funktionsfähige und gut erhaltene Möbel angenommen werden können.

Falls Sie etwas abzugeben haben, wenden Sie sich bitte an die Flüchtlingsbetreuerin der Gemeinde Rheinmünster, Frau Tina Stockmann-Zink 0160 2992065.

Gelesen 118 mal