Rheinmünster erstrahlt in neuem Licht

Veröffentlicht am 12.05.2017

Modernes LED-Konzept spart Energie und entlastet Umwelt

Modern, effizient und sicher – Im Auftrag der Gemeinde Rheinmünster hat die Süwag Energie AG seit Juli 2013 schrittweise die Straßenbeleuchtung in Rheinmünster modernisiert. Die abschließenden Umrüstungsarbeiten wurden am 20. April beendet. Insgesamt 975 Lichtpunkte wurden auf die moderne und gleichzeitig effiziente LED-Technik umgerüstet. Damit ist Rheinmünster zu 100 Prozent auf LED-Beleuchtung umgestellt.

Die neuen Leuchten haben je nach Standort nur noch einen elektrischen Anschlusswert von 15 Watt bis 60 Watt und verringern im Vergleich zu bisherigen Technologien den Energieverbrauch um rund 65 Prozent. Gleichzeitig verlängert sich die Lebensdauer der Leuchtmittel auf bis zu 13 Jahre. Die neuen Leuchten werden künftig größtenteils mit weniger Leistung in den Nachtstunden betrieben, dafür leuchten, bis auf wenige Ausnahmen, alle Straßenlaternen in der Nacht. Das führt zu einer Steigerung der Beleuchtungsqualität und mehr Sicherheit auf Straßen, Wegen und Plätzen.

„Wir sind mit den neu installierten, energiesparenden und optisch ansprechenden Leuchtmitteln hoch zufrieden. Mit der Umrüstung leisten wir in Rheinmünster einen wichtigen Beitrag zur Energiewende und sparen nachhaltig Energiekosten“, betonte Bürgermeister Helmut Pautler bei der Besichtigung der neuen Leuchten zusammen mit Syna-Kommunalbetreuer Stefan Müller. „Die wirtschaftliche und umweltschonende LED-Beleuchtung gehört zu unserer Strategie, die Energiewende hier vor Ort Wirklichkeit werden zu lassen“, hob Müller hervor und betont, dass Straßenbeleuchtung ein wichtiger Baustein der Süwag-Strategie ‚grüner und kommunaler‘ ist. „Wir beraten Kommunen bei allen Anliegen rund um die Straßenbeleuchtung und setzen gemeinsam maßgeschneiderte Lösungen im Interesse der gemeindlichen Partner um..

 

Gelesen 136 mal