Rheinmünster unterzeichnet neuen Straßenbeleuchtungsvertrag mit der Süwag

Veröffentlicht am 24.03.2017

Rheinmünster, 15. März 2017:

Bürgermeister Helmut Pautler unterzeichnete gemeinsam mit Jörg Riekenberg, dem Standortleiter der Syna, den neuen Straßenbeleuchtungsvertrag für Rheinmünster. Der Vertrag läuft über zwei Jahre und beinhaltet Betrieb, Wartung und Instandhaltung der Straßenbeleuchtungen. Die Süwag-Netztochter Syna GmbH betreut zukünftig alle entsprechenden Maßnahmen.

„Mit der Süwag haben wir einen kompetenten und langjährigen Partner an unserer Seite“, betont Bürgermeister Pautler. In Zusammenarbeit mit der Syna wurde bereits vor drei Jahren begonnen, die Straßenbeleuchtung in Rheinmünster auf umweltfreundliche, wirtschaftliche und sparsame LED-Beleuchtung umzurüsten. Zunächst wurden siebenhundert Lichtpunkte ausgetauscht.

Bis Mitte des Jahres werden weitere dreihundert LED-Lichtpunkte Rheinmünster erleuchten lassen. Dann sind alle Lichtpunkte in Rheinmünster mit LED-Leuchten ausgerüstet, erläutert Gemeindechef Helmut Pautler den Stand der Umrüstung. Das neue Beleuchtungskonzept schont die Gemeindekasse und ist außerdem insektenfreundlich. Durch die Lichtqualität werden keine Insekten angelockt.

Aufgrund der LED-Umrüstung spart die Gemeinde bis zu siebzig Prozent des bisherigen Aufwandes, ohne Abstriche an der Beleuchtungsqualität machen zu müssen. “Wir freuen uns, dass Rheinmünster auch weiterhin auf unsere Erfahrung und maßgeschneiderten Lösungen in der Straßenbeleuchtung vertraut“, erklärt Jörg Riekenberg.

 

Gelesen 367 mal